26.08.17 – Fulda – Antoniuspark

26.08.17 – Fulda – Antoniuspark

2011 spielten wir in Fulda ein Konzert im wunderbaren Fuldaer Schlosshof. Ein fantastisches Ambiente. Nun, in 2017, folgt unser zweiter Auftritt in dieser schönen Stadt. Der Antoniuspark liegt auf einem Hügel mit Blick über die Stadt Fulda. Eine wirklich schöne Aussicht. Diese bekam aber während des Konzertes das Publikum, nicht aber die Band, deren Bühne in die eher unspektakuläre Richtung zeigte – aber so ist das als Musiker… Dafür bekamen wir viele begeisterte Menschen zu sehen. Über 1.000 Konzertbesucher kamen. Viele kannten uns bereits aus dem Musikclub im Nachbarort „Künzell-Dirlos“, in dem wir ca. alle 1,5 Jahre zu Gast sind.

Antonius Park

Antonius Park

Dieses Mal war unsere Anfahrt ohne große Verzögerung. Vielleicht lag es daran, dass wir die A1 mit ihren derzeit unsäglich vielen Baustellen nicht nutzen mussten.
Vor Ort kamen wir um 16:30 Uhr an, machten einen Soundcheck, gingen gemütlich zum Essen und hatten genügend Zeit zum Entspannen – alles stressbefreit. Das wäre das Richtige für unseren Peter gewesen, der heute allerdings nicht dabei war und den Platz für Andre freimachte. Heute also Andre an den Vocals.

Thomas

Thomas

Thomas könnte Handmodell werden.

Nicole

Nicole

Erst beim Soundcheck geplant, baten wir Andres Frau Nicole uns bei dem Song „Hillfarmer’s blues“ mit einer zusätzlichen Akustikgitarre zu unterstützen. Danke dafür – hat uns gefreut und dem Song mehr Fülle gegeben.

Heirat

Heirat

Jens ist bei den sTRATS der Geschenkebeschaffer. Heute übergaben wir ein Präsent an die frisch verheirateten „Ambergs“. Andre singt bei uns als Vertreter bereits seit 2012. Herzlichen Glückwunsch von der Band!